Diamant Mikrodermabrasion

Diamant Mikrodermabrasion

Die Diamant Mikrodermabrasion ist eine Weiterentwicklung der Dermabrasion und zählt zu den mechanisch-ablativen Verfahren. Bei ihr wird die Haut durch einen Diamantkopf abgetragen. Dies geschieht mit Hilfe eines keimfreien Vakuumsystems, welches in Intensität und Stärke variabel einstellbar ist.

Dazu wird ein spezielles Handstück mit Diamantenbesatz über die Haut geführt, unter dem ein Vakuum entsteht. Über dieses Vakuum werden winzige Hautteilchen, die vorher durch die Diamanten gelöst wurde, aus dem Gewebe steril in einen separaten Filter abtransportiert.

 

Damit ist garantiert, dass absolut rein gearbeitet wird. Im Vergleich zu anderen Peelings kann hier genau bestimmt werden, an welchen Partien wie viel abgetragen wird. Je nach Hautzustand muss mit 3 – 12 Sitzungen im Abstand von 1 bis 3 Wochen gerechnet werden.

Anwendungsgebiete der Diamant Mikrodermabrasion

  • Minderung der Faltentiefe
  • Verbesserung bei Narbenbehandlungen
  • Behandlung von Dehnungsstreifen
  • Großporige, unreine und fettige Haut
  • Akne und Aknenarben
  • Behandlung von Augenfältchen
  • Unterdruckmassage mit Sofort-Lifting Effekt
  • Vorbereitung zur Aufnahme von hochwertigen Wirkstoffen
  • Behandlung und Vorbereitung vor Laserbehandlungen